You are now visiting Wellspect global website. To view the North American website please click here click here

X

So funktioniert TAI

Die Transanale Irrigation ist eine Methode zur effektiven Darmentleerung. Die Stuhlentleerung aus dem Rektum und dem unteren Abschnitt des Darms wird durch Wasser angeregt, das in den Darm instilliert wird.

children and TAI how TAI works full width

Durch die regelmäßige Irrigation werden Darm und Rektum wirksam entleert, sodass sie bis zur nächsten Irrigation leer bleiben. Auf diese Weise wird zum einen das Einkoten verhindert und zum anderen die Selbstbestimmung von Zeitpunkt und Ort des Stuhlgangs ermöglicht. Durch die Stimulation mit Wasser wird die Bewegung des Darminhalts vom aufsteigenden Kolon angeregt, was den Abgang des Stuhls unterstützt und einer Verstopfung vorbeugt. Ältere Kinder und Teenager können die Durchführung des Verfahrens häufig selbst erlernen, wodurch sie mehr Selbstständigkeit und Integrität erlangen.

Das Ziel der TAI ist es, eine regelmäßige und gute Darmfunktion wiederherzustellen, um Ihnen und Ihrem Kind ein normales Leben zu ermöglichen, das nicht durch Darmprobleme beeinträchtigt ist. Das geringere Risiko für unbeabsichtigte Stuhlabgänge erzeugt Selbstvertrauen, spart Zeit und ermöglicht ein soziales Leben - sowohl für das Kind als auch für die Familie.

Zeit zum Spielen

Nachdem Ihr Kind das Verfahren erlernt udn sich sein Körper daran gewöhnt hat, sollte die Irrigation nur etwa 15 bis 60 Minuten in Anspruch nehmen. Die TAI wird je nach den Bedürfnissen Ihres Kindes entweder täglich, jeden zweiten Tag oder zweimal pro Woche durchgeführt.

Wie funktioniert die TAI?

Die Paediatric Stoma Nurse Group (PSNG) mit Spezialschwestern aus England und Irland erklärt, was TAI ist und wie sie funktioniert. Sehen Sie sich den letzten Film aus unserer Expertenserie hier an.

Share